MAFRATOURS Ihr Spezialist

für Verschiffungen nach Namibia

Ehemals Deutsch-Südwestafrika

 

Walvis Bay

für Wohnmobile - Expeditionsfahrzeuge - Geländewagen - PKW

mit Ihrem persönlichen Inhalt im Fzg.

Im Internet gibt es Agenten die vor Fahrzeugeinbrüchen auf dem Weg nach Namibia warnen und deshalb nicht dort hin verschiffen.  Wenn tatsächlich mal etwas passieren sollte, dann ist es nicht öfters als auf allen anderen Reisen. Ihr Fzg. steht über Nacht in mancher Großstadt unsicherer als auf dem Schiff. In unseren Augen handelt es sich bei den Agenten um einen perfiden Versuch des unlauteren Wettbewerbs. Lassen Sie sich nicht davon beein-flussen.

Keine Begasung oder Hitzebehandlung Ihres Fzg.!

jetzt buchbar 

.

Anlieferung im Hafen jeweils bis 4 Tage vor Abfahrt

 

 

Unsere Kunden können bei uns eine kostenlose PDF-Liste mit Campingplätzen und Lodges in Namibia anfordern und erhalten kostenlos eine detaillierte Straßenkarte von Namibia

 

Keine Überraschungen durch versteckte Kosten!

Auf unseren Schiffen nach Walvis Bay und Durban werden die Fahrzeuge weder hitzebehandelt noch begast !

Es gibt Agenturen die z.B. nach Port Elizabeth und andere Häfen in Südafrika verschiffen. Auf dieser Route werden alle Fzg. begast oder mit 80°C hitzebehandelt weil die Schiffe weiter fahren nach Australien, wo diese Behandlung Pflicht ist. Oft wird dem Kunden diese unseres Erachtens nach schädliche Fahrzeug-behandlung von Agenturen verschwiegen.

Aus diesem Grund verschiffen wir nicht nach Häfen in Südafrika!

Bei unseren Reedereien ist dies nach Walvis Bay und Durban nicht der Fall weil die Schiffe nicht nach Australien weiterfahren! Das garantieren wir Ihnen!

 

Bei Fahrzeugen mit separat abschließbarer Wohnkabine kann diese abgeschlossen werden. Das Fzg. muß nur fahrfähig sein.

 

Frachtraum wird jetzt rar werden - Reservieren Sie rechtzeitig und flexibel. Rechnungslegung zum Zeitpunkt der Anlieferung im Hafen. Stornierung kostenlos möglich so lange das Fzg. noch nicht im Hafen ist. Evtl. Umbuchung auf späteres Schiff ebenfalls kostenlos.

 

Preisanfrage Seetransport
Preisanfrage Seetransport-24.pdf
PDF-Dokument [387.2 KB]

Alle Destinationen in Südafrika:

Walvis Bay >Durban 

Unsere Ro/Ro Schiffe sind Neuwagentransporter auf dem

Weg nach Japan. Ihr Fzg. wird wie ein Neuwagen behandelt!

Nach Namibia und Südafrika verschiffen wir nicht mit Grimaldi Lines!

 

Selbstverständlich können Sie Ihre persönlichen Sachen

im Fzg. lassen! (Keine Handelsware)
 

Sie benötigen für Namibia und Südafrika ein Carnet de Passage vom ADAC, ÖAMTC oder ACS

Das Carnet muß schon bei Fahrzeuganlieferung im Hafen bei uns eingeliefert werden. Eine evtl. Vordatierung auf das Ankunftsdatum ist möglich.

 

Versicherungen, Roadtax und alle sonstigen Formalitäten kann unser Vertragsagent in Walvis Bay für Sie vor Ihrer Ankunft erledigen!

 

In Namibia besteht keine Versicherungspflicht - Wir empfehlen jedoch trotzdem Ihr FZg. zu versichern! Die durch unseren Vertragsagenten vermittelte Versicherung gilt für die gesamte südafrikanische Zollunion.

 

Preisanfrage Seetransport
Preisanfrage Seetransport-24.pdf
PDF-Dokument [387.2 KB]

 

Wir versenden wir gegen Berechnung der Versandkosten die BL-Dokumente und das Carnet per FedEx Kurier (130.- €) nach Walvis Bay und unser Vertragsagent holt Ihr Fzg. direkt nach Ankunft aus dem Hafen, erledigt die Zollformalitäten und stellt es abholbereit für Sie in seiner  Halle  sicher unter.

 

Kosten Fahrzeug Unterstellung in Walvis Bay

Ihr Fzg. wird sofort nach Ankunft aus dem Hafen geholt und in einer geschlossenen Halle untergestellt.

Kleinere Fzg. (Geländewagen etc.) 400.- NAM/Woche = 25.- €uro

Größere Fzg. (Wohnmobile u. LKW) 700.- NAM/Woche = 45.- €uro

Änderunngen vorbehalten

 

Ankommen-einsteigen-abfahren 

Komfortabler geht es nicht!

 

Im Empfangshafen anfallende Kosten müssen vor Ort bezahlt werden!

Im Empfangshafen anfallende Kosten müssen vor Ort bezahlt werden!

Hinweis: Keine nordgehende Ro/Ro-Verschiffung ab Walvis Bay. Nur per Container möglich.

Nordgehend Ro/Ro nur ab Durban.

Die "Liberty Ace" wird für Walvis Bay beladen.

Alle Fzg stehen sicher und trocken innen im Laderaum

Offroad-Center in Namibia
Ab sofort bietet Action Mobil gemeinsam mit befreundeten Firmen einen Service- und Beratungsstützpunkt in Windhoek an. Hier können Fahrzeuge für Pflege- und Wartungsarbeiten abgegeben werden oder sicher untergestellt werden wenn Sie nach Hause fliegen. Das Offroad-Center in Windhoek befindet sich in der 14 Diehl Street, Southern Industrial und ist unter der Nummer +264 61 237 532 erreichbar.

 

Landkarten und GPS-Karten für Navigationsgeräte finden Sie unter

http://tracks4africa.de/

Nur Fahrzeugtransport - Keine Personenpassagen!

Bei unseren Reedereien kann Ihr Fzg. selbstverständlich auch mit Ihren persönlichen Sachen beladen sein. Wie bei jeder Reederei kann hierfür jedoch keine Haftung für Verlust oder Beschädigung des Fahrzeuginhalts übernommen werden. Eine Transport- und Inhaltsversicherung finden Sie mit dem Link auf unserer Webseite.

Foto von unseren Kunden Hans Ueli und Brigitte Kröni (CH) ~ Hafeneinfahrt in Walvis Bay

Hinweis: Keine nordgehende Ro/Ro-Verschiffung ab Walvis Bay. 

Nordgehend ab Walvis Bay nur per Container oder Flat-Rack mit konventioneller Verladung.

Nordgehend Ro/Ro nur ab Durban.